Energie und Ressourcen

Nachhaltig handeln

Die Weltwirtschaft ist in den letzten 150 Jahren – mit einigen dramatischen Einschnitten – stetig gewachsen. Unsere Erde aber nicht. Wir haben sie vielmehr ausgebeutet und von ihren Reserven gelebt. Wir haben dabei gleichzeitig riesige Müllberge hinterlassen sowie Umwelt und Klima in Schnappatmung versetzt. Es ist also höchste Zeit, umzudenken, gegenzusteuern und nachhaltig zu handeln. Im Fokusthema Energie & Ressourcen unterstützt die Stiftung Lebenswertes Liechtenstein Initiativen und Projekte, die konkrete Wege für ein nachhaltiges Leben aufzeigen. Die Ziele des Pariser Klimaabkommens dienen dabei als Grundlage und Ansporn zugleich.

Laufende Projekte

Energie & Ressourcen

PARTNER

Erneuerbare Energie selbst gemacht

Der Verein Jugend Energy möchte Jugendliche für das Thema «Erneuerbare Energie» sensibilisieren, indem man diese entsprechende Projekte komplett von der Planung bis zur Realisierung durchführen lässt.
LESENSWERT

Geben und Nehmen

In Liechtenstein fallen allein an Siedlungsabfällen fast 900 kg pro Einwohner und Jahr an. Ein riesiger Müllberg aus privaten Haushalten, in dem sich neben recycling- und kompostierbarem Abfall auch grosse Mengen an Gebrauchsgegenständen befinden, die alles andere als entsorgt gehören. – Ein jährlich stattfindender „Bring- und Holtag“ schenkt dem vermeintlich alten Eisen ein zweites Leben.
LESENSWERT

Sonne tanken!

Die Sonne ist nicht nur in der Urlaubszeit ein heisses Thema. Auch energiepolitisch spielt sie in Liechtenstein eine wichtige Rolle, die wir im folgenden Interview mit Julia Frommelt vom Verein Jugend Energy* etwas näher beleuchten wollen. Als Stiftung, die sich in ihrer Arbeit unter anderem gezielt für erneuerbare Energien einsetzt und diese fördern will.
«An der Schnittstelle von vier so bedeutsamen Gesellschaftsthemen arbeiten zu können, ist für mich nicht nur eine berufliche Herausforderung, sondern auch persönlich unglaublich sinnstiftend.»
Flurina Seger
Geschäftsführerin